Besuch im Don Bosco-Haus.

Letzte Woche Freitag haben wir es endlich mal wieder geschafft, das Don Bosco-Haus in Mölln und deren Bewohner und Mitarbeiter zu besuchen. Es ist erstaunlich, was in einem Jahr dort alles passiert ist. Noch beeindruckender ist, zu sehen, welchen Spaß und welche Freude die Bewohner haben, wenn sie zusammen mit den Tieren sind oder mit ihnen zusammen arbeiten - egal ob Hängebauchschweine, Laufenten, Pony oder Falabella Pferd. Jetzt hoffen wir mal, daß jetzt schnell das Frühjahr kommt und der hauseigene Gemüsegarten wieder richtig genutzt werden kann. Wir sind jedes Mal wieder beeindruckt!!!!

Herzlichen Dank für den wunderschönen und beeindruckenden Vormittag an die Bewohner und Mitarbeiter vom Don Bosco-Haus - besonderen Dank für die Einführung in die Pferdetherapie gilt Frau Jessen.

Zurück zur Übersicht:
Autohaus News
(Zuletzt geändert am 16.04.2018)

07. März 2018